Trainingssoftware

Gezieltes Gedächtnistraining ist nach geltender wissenschaftlicher Meinung neben dem allgemeinen Interesse an geistiger Beschäftigung vor allem zusammen mit sozialer Integration und Interaktion ein probates Mittel, dem Verlust koginitiver Fähigkeiten im Alter entgegenzuwirken bzw. diesen herauszuzögern. Nicht immer stehen aber dem älteren, allein lebenden Menschen ausreichend Möglichkeiten zu gemeinsamen Aktivitäten für das tägliche "Gehirnjogging" zur Verfügung.

Im Forschungsprojekt WebDA wurde zu diesem Zweck die besonders leicht zu bedienende WebDA-Trainingssoftware entwickelt, welche die geistige Anstrengung fördernde aber auch entspannende Übungen auf dem eigenen PC, Laptop oder Tablet-PC bietet. Die Vielfalt der Übungen, automatische Anpassung von Schwierigkeitsgrad und Übungszeit, Auswahl eigener Interessengebiete für die Übungssitzungen, Entspannung mit Musik oder eingeschobene Bewegungsübungen sind nur einige der Besonderheiten der WebDA-Trainingssoftware. Alleine oder zu zweit, ermöglichen die konfigurierbaren Übungsreihen jederzeit abrufbare und abwechslungsreiche geistige Beschäftigung. Dabei steht die Anwendung im direkten Zusammenspiel mit den übrigen webbasierten Diensten, so dass z. B. über den WebDA-Organizer auch feste Trainingszeiten eingetragen werden können.